Teamarbeit, Teamfähigkeit

„Zu Ihren Stärken zählen … Teamfähigkeit.“

So oder ähnlich findet es sich in beinahe jeder Stellenanzeige. Und natürlich, steht in jeder Bewerbung das dies eine Stärke des Bewerbers ist. Nicht zuletzt, weil Bewerbungscoachings dies immer wieder auch in den Vordergund stellen. Teamfähigkeit ist ein MUSS! Dabei berücksichtigt man selten ob es genau für diese Stelle wirklich diese Wichtigkeit hat und ob die/der Bewerber über diese Stärke verfügen muss. In den beiden Artikeln wird das für und wieder der Teamarbeit beleuchtet und hinterfragt.

Interessante Artikel zu diesem Thema:

Agiles Teamwork ist erfolgreicher als klassische Zusammenarbeit
Warum Teamarbeit  blind und faul macht

Update (02.04.2015)
Das Wissenschafts-Magazin nano auf 3sat mit einem Beitrag zu diesem Thema: Klappern und Plappern

Berliner Blogger wegen Olympia Satire abgemahnt

Schon komisch wie unterschiedlich man den Begriff der freien Gedanken, Satire muß alles dürfen, etc. so definiert. Kaum ist etwas nicht genehm, wird gnadenlos abgemahnt. In diesem Fall handelt es sich um die als Satire gekennzeichnete Darstellung, möglicher Motive zu einer Bewerbung Berlins, für die Olympischen Spiele 2024.

Die ganze Geschichte gibt es hier: Olympia Satire

Urban Exploration

Auszug aus Wikipedia:

Urban Exploration bzw. Urbex oder Stadterkundung ist die private Erforschung von Einrichtungen des städtischen Raums und sogenannter Lost Places. Oftmals handelt es sich dabei um das Erkunden alter Industrieruinen, aber auch Kanalisationen, Katakomben, Dächern oder unzugänglicher Räumlichkeiten ungenutzter Einrichtungen. Der Begriff wird jedoch durchaus auch für die Erkundung zugänglicher Orte wie Parks verwendet.

Weiterlesen

Studie über PEGIDA Demonstranten

Die TU Dresden veröffentlicht auf ihrer Internetseite eine Studie über die Zusammensetzung der PEGIDA Demonstranten.

Es wurden rund 400 Teilnehmer nach soziodemographischen Merkmalen und ihrer Motivation zur Teilnahme befragt. Die Befragungen wurden am 22.12.2014, 05.01.2015 und 12.01.2015 durchgeführt. Dabei lehnten rund 65 Prozent der ursprünglich angesprochenen Teilnehmer eine Befragung ab.

Weiterlesen